Kommentare: 1
  • #1

    Adrian (Sonntag, 20 Dezember 2020 21:45)

    Grüezi Herr Morgenthaler
    Habe soeben Ihre 5645 Gramm schwere Fundgrube erhalten, umgehend und in bester Verpackung.
    Vielen herzlichen Dank!
    Nach wirklich nur kurzer Durchsicht: Eine wahre Fundgrube!
    Einige 1-Räppler von vor dem Krieg, einige von während des Krieges und dann viele ab 1948.
    Die 2-Räppler habe ich noch nicht durchgeschaut.
    Grund des Kaufs: Ich "desinfiziere" die Münzen, sortiere sie nach Jahrgängen, verstaue sie in die Jahrgangs-Säcklein und verschenke sie dann einzeln.
    Uuuh, die Leute haben ein sooo grosse Freude, ihren persönlichen Jahrgang zu erhalten.
    Ein spontaner Spruch aus dem Herzen: ""Der Räppler ist ja genau so alt wie ich!""
    Preis pro Stück: Preiswert, nämlich gratis; denn Freude verschenken hat keinen Preis.
    ... und Sie, Herr Morgenthaler haben mir eine sehr grosse Freude bereitet: Der Jahrgang meines Vaters war in der Fundgrube: 1918.
    Vielen Dank und alles Gute.
    Adrian aus Jona SG
    PS Mit den Zweiräpplern werde ich es ähnlich machen. Da kann ich aufs Mal grad doppelte Freude verschenken, geht doch auch, oder?